Über

Bundesverband Deutsche Startups e.V.

BVDS LogoAls Repräsentant und Stimme der Startups in Deutschland engagieren wir uns für ein gründerfreundliches Deutschland. Im Dialog mit Entscheidungsträgern in der Politik erarbeiten wir Vorschläge, die eine Kultur der Selbstständigkeit fördern und die Hürden für Unternehmensgründungen senken. Wir werben für innovatives Unternehmertum und tragen die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Als Netzwerk verbinden wir Gründer, Startups und deren Freunde miteinander. www.deutschestartups.org


Das Team

Schubert MRSascha Schubert, Stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Startups | LinkedIn
Email: Sascha.Schubert(a)deutschestartups.org

Sascha Schubert gründete drei Firmen und zwei Vereine in seinem Unternehmerleben. Er ist als Stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbands Deutsche Startups und ist für die Umsetzung von Events, wie zum Beispiel Exit Con, Growth Company Forum, Startup Camp Berlin, German Silicon Valley Week, German NYC Week und die CeBIT Scale 11 verantwortlich. Sascha teilt seine Einblicke und Erfahrungen gerne als Mentor beim Startup Bootcamp, IBM SmartCamp und dem Founders Institute.

 

Stevens MRKatharina Stevens, Event Managerin beim Bundesverband Deutsche Startups | LinkedIn
Email: Katharina.Stevens(a)deutschestartups.org

Katharina absolvierte ihren Bachelor in Tourismus- und Event Management in Holland und schrieb ihre Bachelorarbeit in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Startups in 2014. Jetzt arbeitet sie für den Verband und ist verantwortlich für die Organisation und Umsetzung von verschiedenen Startup Konferenzen, Networking Events und Startup Reisen unter anderen nach New York.

 

Herzog MRNora Herzog, Event Managerin beim Bundesverband Deutsche Startups | LinkedIn
Email: nora.herzog(a)deutschestartups.org

Nora kommt aus Berlin und ist nach dem Abitur nach London gegangen um dort Event Management und P.R. zu studieren. Nachdem sie 2012 bei den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen in London und anderen hochkarätigen Events gearbeitet hat, ist Nora ins Ausland gegangen. 2015 kam sie wieder zurück nach Berlin und hat angefangen beim Bundesverband Deutsche Startups zu arbeiten, wo sie hauptsächlich für die Organisation des Startup Camps 2016 verantwortlich ist.